myPelletronic App
Heizung per App steuern - Einfacher Online-Zugriff auf Ihr Heizsystem!

Entdecken Sie die aktuelle Version der ÖkoFEN myPelletronic-App mit neuen Funktionen, optimierter Leistung und frischem Design. Die App ermöglicht mit nur einem Klick den Vollzugriff auf Ihre ÖkoFEN Heizung. So können Sie jederzeit und überall alle Einstellungen einsehen und falls notwendig Änderungen vornehmen. Die myPelletronic App ist kompatibel mit allen älteren Systemsoftwareständen (ab Touch V2.03).

 

 

 

Zwei Mal in Folge ausgezeichnet!

Top-App zur Heizungssteuerung

 


Im Rahmen einer unabhängigen Studie der DtGV hat es die myPelletronic App unter 28 getesteten Apps von Heizungsherstellern unter die TOP 3 geschafft.
Bereits 2022 wurde die myPelletronic-App mit dem App-Award ausgezeichnet. 

Mit Top-Funktionen wie der einfachen Menüführung, Push-Benachrichtigungen und der Möglichkeit zur Fernwartung vom Installateur bietet die myPelletronic von ÖkoFEN alle Möglichkeiten um smart & komfortabel zu heizen.

 

 

Top Funktionen

Alles im Blick:

Die App verwaltet bis zu drei Heizungsanlagen und ist auch mit unserem Hybridsystem kompatibel.
Die Übersicht zeigt den Status jeder Anlage.

 

Einfache Menüführung:

Die Benutzeroberfläche der App ist identisch mit der des Heizungsbedienteils. Das Dashboard zeigt denselben konfigurierbaren Startscreen wie das Heizsystem (ab Systemsoftware V4.0).

 

Hilfe:

Passend zum angezeigten Screen werden direkt in der App Hilfetexte angezeigt.

 

Newsfunktion:

Wir halten Sie durch die Newsanzeige in der App auf dem Laufenden.

 

Fernwartung:

Bei Problemen der Anlage kann dem Servicepartner Zugriff auf die App gewährt werden. So wird eine noch schnellere Problembehebung ermöglicht.

 

Benachrichtigungen:

Per Push-Benachrichtigungen informiert die myPelletronic-App über wichtige Informationen des Heizsystems und ermöglicht dadurch eine einfache Bedienung.

Die myPelletronic App hier kostenlos downloaden:

 

Einfache Heizungssteuerung auch am PC möglich

Die myPelletronic App kann auch über die Webversion unter my.oekofen.info am Computer oder Laptop genutzt werden.

Zur Webversion

 

Erste Schritte in der App

Wie funktioniert der Anmeldeprozess in der App?

Die myPelletronic-App ermöglicht die Verwaltung von bis zu drei Anlagen gleichzeitig. Dafür müssen Sie ein eigenes Benutzerkonto mit E-Mail-Adresse und selbst gewähltem Passwort erstellen.

Im Video zeigen wir Ihnen kurz und verständlich wie die Registrierung in unserer neuen App für Sie als Endkunde oder als Servicepartner funktioniert.

 


Wie fügt man eine neue Anlage hinzu?

Um eine neue Anlage in der App hinzuzufügen muss der "Web Benutzer" und das "Web Passwort" der Heizung eingegeben werden. Zu finden sind diese Daten auf dem Touch Display ihrer Anlage unter dem Menüpunkt "IP Config" im Hauptmenü. Sobald die Anlage in der App hinzugefügt wurde, zeigt das Dashboard denselben Startscreen wie das Heizungsbedienteil der Heizung an und ermöglicht ihnen somit eine erleichterte Bedienung.

 

Anleitung herunterladen

 

Top Feature: Nur für ÖkoFEN Pelletsheizungen

Wie verbinde ich meine ÖkoFEN Pelletheizung mit dem Internet?

Mit dem PowerLAN-Adapter verbinden Sie Ihren ÖkoFEN Pelletkessel einfach mit dem Internet und nutzen damit viele Online-Funktionen. Die Installationist simpel: Verbinden Sie einen PowerLAN-Adapter mit dem bestehenden Internetrouter, den zweiten (im Heizraum) mit dem Netzwerkkabel und beide jeweils mit dem Hausstromnetz. Im Anschluss verbinden Sie bei Adapter noch mit der Pairing-Taste. 

Das Video liefert Ihnen einen Schritt-für-Schritt-Anleitung und begleitet Sie durch die Einstellungen am Pelletronic Touch

NEU!  Predictive Maintenance:

Wertvolle Unterstützung mit vorausschauender Serviceplanung für ÖkoFEN Fachpartner

Mit der sogenannten "vorausschauenden Serviceplanung" erleichtert die myPelletronic-App ab sofort die Ressourcenplanung von Fachpartnern. So teilt die Heizung mit, wann sie zu servicieren ist und Sie als Nutzer wissen mittels App, ob Heizkessel Ihrer Kund:innen in Kürze gewartet oder gereinigt werden müssen. So haben Fachpartner stets im Auge, bei welchen Anlagen ein Einsatz notwendig ist und können Ihre Kundendiensteinsätze in Zukunft wesentlich besser planen.